V-Research GmbH
  • Schneller. Sicher. Besser.

    Schneller. Sicher. Besser.

Wettbewerbsvorteile im Vertrieb von Plattensägeanlagen durch computergestützte Projektierung

Schelling Anlagenbau GmbH

In der Planung von Plattensägeanlagen mit stets komplexer werdenden Schnittplänen ist die Bestimmung der Produktionskapazität mit Unsicherheiten behaftet. Die Ermittlung der Leistungsfähigkeit der Anlage anhand statischer Formeln ist nur unzureichend abgesichert. Vor diesem Hintergrund macht die Forderung nach flexibleren und leistungsfähigeren Projektierungssystemen den Einsatz von modellbasierten Planungsmethoden unverzichtbar. V-Research entwickelte für die Schelling Anlagenbau GmbH ein Softwarewerkzeug, mit der Simulationen durchgeführt und Kennzahlen für Anlagenvarianten ermittelt werden. Durch die exakte Projektierung und Planung werden die vom Anlagenbetreiber festgelegten Anforderungen und Produktionsdurchsätze optimal erfüllt.

Die Nutzen des Simulationswerkzeugs für Schelling Anlagenbau sind: 

  • Entscheidender Wettbewerbsvorsprung im Vertrieb durch die exakte Berechnung der dynamischen Leistungskennzahlen der Anlage
  • Vertrauensgewinn durch die nachvollziehbare Darstellung der Anlagendynamik mittels deren Visualisierung in 3D
  • Gestaltung der optimalen Anlagensteuerungsstrategien zur Auslastungs- und Engpassanalysen
  • Schnittstellenanalysen von vor- und nachgelagerten Produktionsprozessen gewähren die bestmögliche Integration der Anlagen in den Gesamtproduktionsprozess
  • Optimierung der Anlagenkosten bei gleichzeitiger Erfüllung der Anlagenspezifikation durch die optimale Abstimmung der Leistung der Anlagenkomponenten

Kürzere Entwicklungszeiten und geringere Inbetriebnahmekosten durch testbasierten Entwurf von Steuerungen für Plattensägeanlagen

Schelling Anlagenbau GmbH

In der Entwicklung von Steuerungen für Plattensägeanlagen setzt Schelling Anlagenbau GmbH ein von V-Research entwickeltes Softwaresystem ein. Die neue Software verkürzt nicht nur den Zeitaufwand für die Inbetriebnahme wesentlich, sondern verbessert auch die Produktivität des Anlagensystems.

Für die Steuerung von Produktionsanlagen stellt die Rückkopplung des Materialflusses eine große Herausforderung dar. Materialrückkopplungen können unaufhebbare Blockierungen und einen Stillstand der Anlage verursachen. Um einen blockierungsfreien Betrieb der Anlage bei gleichzeitiger hoher Auslastung der Sägen zu gewährleisten, werden Entscheidungsregeln in die Software, die die Plattensägeanlage im Gesamten steuert, integriert. Das Testen dieser Regeln ist auf einer realen Anlage nicht durchführbar, weshalb Schelling ein von V-Research entwickeltes Softwaresystem als virtuelle Testumgebung verwendet. Die Emulation der Plattensägeanlage erlaubt die Beurteilung der implementierten Entscheidungsregeln.

Das Softwaresystem zur Emulation von Plattensägeanlagen bringt für Schelling folgende Vorteile: 

  • Das Konzept der Rückführung von Teilen im Materialfluss wäre hinsichtlich der Anlagensteuerung ohne die Emulation als Testumgebung nicht mit vertretbarem Aufwand umsetzbar gewesen.
  • Die Anlagensteuerung lässt sich bereits vor Aufbau der Anlage testen, bewerten und anpassen.
  • Reduzierung der Inbetriebnahmezeiten und –kosten
  • Steigerung der Produktivität des Anlagensystems